Filmfestival Openair & Indoor


Filmfestival 2018



Alle zwei Jahre verwandelt sich der Platz vor dem Kino Wildenmann in eine Film-Piazza. Vom 16. bis 18. August ist es wieder so weit. Dieses Jahr feiern wir ein Doppel-Jubiläum: Vor 20 Jahren wurde das Kino als Genossenschaft neu gegründet. Und im August jährt sich das beliebte Filmfestival Männedorf zum 5. Mal.

Im Jubiläumsjahr hat sich das OK unter der Leitung von Zeno Bauer einige Neuerungen für die treuen Festival-Fans einfallen lassen. Der Gastro-Bereich mit Grill, Getränke-Bar und Kaffee-und-Kuchen-Stand findet neu zentral unter einem grossen Festzelt Platz. Das Restaurant Il Lago ist Gastro-Partner des Festivals und übernimmt das Grill- und Getränke-Angebot sowie das Sponsoring des Zelts. Die Festival-Kuchen – ein schon lange bekannter «Geheimtipp» – werden natürlich auch dieses Jahr von fleissigen Helferinnen und Helfern selbst gebacken.

Die wichtigste Neuerung betrifft die Sitzplatz-Reservation: Tickets für die drei Openair-Vorführungen können neu online gekauft werden. Selbstverständlich gibt es für Kurzentschlossene auch eine Abendkasse. Wer ganz sicher einen Platz unter dem Kinohimmel haben will, sollte frühzeitig reservieren.

Das Festival besteht bekanntlich nicht nur aus dem Openair-Kino. Programmations-Leiter Christian Pfluger stellt wiederum ein spannendes Indoor-Programm zusammen.
Informationen zum Indoor Festival-Programm gibt es hier

Das ganze Kino-Team freut sich auf ein glanzvolles Jubiläums-Filmfestival.

Filmauswahl



COMME DES GARÇONS

Donnerstag 16.8. / 21:00 Openair vor Kino

Reims, Frankreich, 1969: Paul Coutard ist ein dreissigjähriger Sportjournalist bei der französischen Tageszeitung “Le Champenois”.
Der charmante, aber etwas kindliche Frauenheld macht nur das, was ihm gefällt.
Eines Tages wird er beauftragt, mit seiner etwas reservierten Sekretärin Emmanuelle die jährliche Messe der Zeitung zu organisieren. Paul hat die verrückte Idee, das erste Frauen Fussballspiel überhaupt zu organisieren. Mit Emmanuelle's Hilfe nimmt das Projekt unerwartete Formen an. Mit einem einzigartigen Team stellen Paul und Emmanuelle Frankreichs Fussballwelt auf den Kopf - und sorgen damit auch privat für die eine oder andere kleinere Katastrophe...

F 2017, 90 Min., F/d, K6(8)
Regie: Julien Hallard
Mit: Vanessa Guide, Max Boublil, Bruno Lochet u.a.






MAMMA MIA! HERE WE GO AGAIN

Freitag 17.8. / 21:00 Openair vor Kino

Die Sonne geht auf über Kalokairi, der zauberhaftesten aller griechischen Inseln. Seit den Ereignissen von MAMMA MIA! sind einige Jahre vergangen, als Sophie feststellt, dass sie ein Baby erwartet. Sie vertraut sich den besten Freundinnen ihrer Mutter, Rosie und Tanya, an und gibt zu, dass sie sich der Verantwortung vielleicht nicht gewachsen fühlt. Die beiden erzählen Sophie, wie ihre Mutter Donna damals Sam, Harry und Bill unter der Sonne Griechenlands kennen und lieben lernte – und wie sie, schwanger und auf sich allein gestellt, ihr Leben selbst in die Hand nahm. Zehn Jahre nach dem Grosserfolg des Filmes MAMMA MIA!, der Kinobesucher aller Länder begeisterte, lädt ein brandneues Musical ein, zurück nach Kalokairi zu kehren.

MAMMA MIA! HERE WE GO AGAIN ist wieder voller unwiderstehlicher Songs von ABBA und bringt neben der Originalbesetzung auch viele neue Gesichter, von Lily James bis Superstar Cher.

USA 2018, ca. 115 Min., E/d/f, Altersbeschränkung siehe Tagespresse
Regie: Ol Parker
Mit: Lily James, Christine Baranski, Amanda Seyfried, Meryl Streep u.a.







HOTEL TRANSSILVANIEN 3 (2D)

Samstag 18.8. / 21:00 Openair vor Kino

EIN MONSTER URLAUB - In Sony Pictures' Animationsfilm HOTEL TRANSILVANIEN 3: EIN MONSTER URLAUB begleiten wir unsere liebste Monster-Familie an Bord eines Luxus-Monster-Kreuzfahrtschiffes. Hier kann Drac sich von der Arbeit in seinem Hotel erholen, wo er sonst allen anderen einen schönen Urlaub verschafft. Für das Drac Pack läuft alles wunderbar: Die Monster geniessen an Bord sämtlichen Spass, den die Kreuzfahrt zu bieten hat - von Monster-Volleyball bis hin zu exotischen Ausflügen - und frischen nebenbei ihren fahlen Teint im Mondlicht etwas auf. Doch die Traumreise entwickelt sich zu einem Albtraum, als Mavis herausfindet, dass sich Drac in die mysteriöse Kapitänin Ericka verliebt hat. Denn die hütet ein gefährliches Geheimnis, das die ganze Monsterwelt zerstören könnte.

USA 2018, ca. 90 Min., D, Altersbeschränkung siehe Tagespresse
Regie: Genndy Tartakovsky





Unser Hauptsponsor und Gastropartner



Sponsoren


Wir bedanken uns bei den nachfolgend aufgeführten Firmen recht herzlich für ihre tolle Unterstützung.
Liebe Filmfestival Besucherinnen und -Besucher, bitte berücksichtigen Sie unsere Sponsoren.



Sponsoren
Sponsoren
Sponsoren
Sponsoren


Sponsoren
Sponsoren
Sponsoren
Sponsoren


Sponsoren
Sponsoren
Sponsoren
Sponsoren



Sponsoren
Sponsoren
Sponsoren
Sponsoren


Sponsoren
Sponsoren
Sponsoren
Sponsoren


Filmfestival 2016

An drei Abenden von Donnerstag, 18.8.2016, bis Samstag, 20.8.2016, zeigten wir unter freiem Himmel Filme im unvergleichbarem Ambiente zum Geniessen. Auch Indoor wurden einige speziell ausgewählte Filme gezeigt.

Unser Ehrengast war Rolf Lyssy, Regisseur vom Film “Die Schweizermacher“.

Filmfestival 2014

Das 3. Filmfestival musste dem durchzogenen Wetter seinen Tribut zollen. Der Besucheraufmarsch entsprach den jeweiligen äusseren Bedingungen. Hatten wir am Donnerstag wundervolles und angenehmes Sommerwetter und somit eine fast ausgebucht Arena, war der Freitag komplett verregnet und die Temperaturen am Samstag entsprachen eher einem kühlen Herbsttag.

Fünf Indoorfilme standen dem Publikum in den drei Tagen zur Auswahl. Davon mit MITTSOMMERNACHTSTANGO eine exklusive Vorpremiere. Bei unserem zweiten Film O SAMBA war Regisseur Georges Gachot vor Ort. Weiter wurden gezeigt ALFONSINA, 2 FRANCOS 40 PESETAS sowie FEUER UND FLAMME. Unsere drei Outdoorfilme richteten sich an ein breites Kinopublikum. Gezeigt wurden die Komödien WIR SIND DIE NEUEN und FADING GIGOLO mit Woody Allan. Mit der Vorführung am Samstag konnten wir mit dem Film BELLE ET SÉBASTIAN vor allem auch die jüngeren Gäste ansprechen.

Der Besuch unserer Imbissstände wäre sicherlich noch besser ausgefallen, hätten wir nicht nur auf eine, sondern auf drei Sommernächte zählen können. Umso besser lief die Kinobar im Foyer. Alle, die noch nie an unserem Filmfestival waren: kommen Sie vorbei und lassen Sie sich vom einmaligen Ambiente verzaubern.

Wir freuen uns, Sie am Filmfestival 2016 zu begrüssen!


Filmfestival 2012

Das Filmfestival 2012 fand vom 16. bis 19. August bei schönstem Wetter statt.

Wir zeigten, nebst den Indoor-Filmen, am Donnnerstag Abend den Film “L‘art d‘aimer”, am Freitag Abend den Woody Allen-Film “To Rome with Love”, und am Samstag den Familienfilm “Ice Age 4”. Insbesondere der Woody Allen-Film passte bestens zur fast mediterranen Stimmung auf der Piazza vor dem Kino Männedorf. Das Publikum kam in Scharen und sang kräftig mit :“cantare — oo — cantare — oooo .... .”



© Kino Wildenmann - Männedorf, 2018